Zum Inhalt springen

stimmewirktsofort.com

Profil

Profil

Menschen haben mich schon immer fasziniert. So individuell, so anders und gleichzeitig doch so gleich und doch so harmonisch. Was wäre eine Welt voller gleicher Menschen? Genau diese Unterschiedlichkeit im Spannungsfeld zwischen Gruppenzugehörigkeit und Selbstbestimmung ist das, was ich so interessant finde. Dabei möchte ich Ihnen gefundene Ideen und Möglichkeiten an die Hand geben, die eigene Stimme, sich selbst, Gedanken, Gefühle, Atemluft und Körperräume öffnen und auch mal verschließen zu können.

Mein Weg

Ich wurde in Stockholm geboren und kam im Alter von knapp vier Jahren nach Deutschland. Ich kenne es, andere Luft geatmet und gefühlt zu haben und kann mich so gut in andere Nationalitäten hineinversetzen. Nach dem ersten Staatsexamen in Musik (Violine) und Deutsch an der Hochschule für Musik Rheinland und der Universität Köln und meinem Operngesangs-Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen beschäftige ich mich seit Jahrzehnten mit Stimmen und Stimmungen. Seit 2010 betreibe ich glücklich das StimmStudio Mülheim an der Ruhr und darf seit 30 Jahren mit Menschen arbeiten, diese stimmlich fördern, fordern und auf deren Weg unterstützen. Dafür bin ich sehr dankbar!

Internationale Erfahrung

Für meine sängerische und pädagogische Weiterentwicklung habe ich mit internationalen Lehrerinnen und Coaches in verschiedenen Ländern gearbeitet. In New York, Warschau, Porto, auf Mallorca und an der Arena von Verona habe ich Unterricht erhalten, habe in Frankreich, Italien und Polen musiziert und in Zürich, Dubrovnik und Manila gesungen. Verschiedenste Stimm-Ideale, Sing-Stile und Sprachen habe ich erlebt und singen müssen – Es gibt so viele kleine Unterschiede, wie Sprachen klingen, gebildet werden und sich auf das Körpergefühl auswirken. Diese unglaublich facettenreichen Erfahrungen bereichern jetzt meine internationale Unterrichtstätigkeit sehr. Mit 30 Jahren Unterrichtserfahrung spüre ich jetzt schnell, wo es hakt und helfe erfolgreich Verspannungen zu lösen, Räume und Gedanken beim Sprechen oder Singen zu öffnen. Mein besonderer Stolz gilt dabei meinen tollen Studierenden, die jetzt schon Voice Teacher (in England), GesangslehrerInnen, LogopädInnen, ÄrztInnen und auch Musical-SängerInnen geworden sind. Ich bin so stolz auf Euch!

Von der Musik und Menschen aus aller Welt lernen

Der Umgang mit der Stimme ist ein Handwerk, eine Kunstform und eine Sportart  zugleich. Durch meine Erfahrung aus der Musik, als Sängerin und Dirigentin, habe ich gelernt, Stimmungen zu erzeugen und diese gezielt einzusetzen. Dabei ist es unheimlich wichtig zu wissen und zu erkennen, welchen Raum ich selber öffnen und in mir einnehmen muss, bevor ich die gewollte Stimmung erzeugen kann. Dies ist der handwerkliche Part.

Die richtigen Muskeln in der optimalen Dosierung zu nutzen, sie “bespielen” zu können, isoliert Mikro-Muskeln einzusetzen und andere Muskel-Verbindungen gleichzeitig bewusst zu unterbrechen: oft Gegensätzliches im Körper gleichzeitig zu tun – dies erfordert geistige Klarheit und körperliche Kondition. Das alles noch in hohen Lagen und auf längere Dauer ist dabei schon sehr sportlich.

Künstlerisch und sehr gestalterisch sind dabei die Möglichkeiten, mit Stimme und Kommunikation Stimmungskurven und Atmosphären aktiv zu gestalten: Gespräche und Präsentation durch eine belebte Kommunikation aufheitern, oder aber ruhig und kühn sachliche Informationen zu vermitteln. Durch facettenreiche Kommunikation die Aufmerksamkeit des Gegenübers zu halten und im wirklichen Kontakt zu ihm zu stehen. Oder aber durch kurze und knackige 3-Wort-Sätze dem Gegenüber Klarheit und entgegengesetzte Standpunkte wertschätzend zu vermitteln. Die verschiedenen Gesprächsmittel sind schier grenzenlos.

Durch die Arbeit mit Menschengruppen, mit Musikern, in Orchestern, Ensembles und Chören als Geigerin und Sopranistin, als Solistin und Dirigentin habe ich gelernt, gruppendynamische Prozesse schnell zu erkennen und musste auch schmerzhaft lernen, wie wir Menschen eben sind und was es heißt, klar, eindeutig und flexibel zugleich Gruppen zu führen und sich zu positionieren.

Das Lernen hört nie auf! Viele Elemente, die ich in meinem Tun verknüpfen kann, bilden einen großen Erfahrungsschatz, den ich gerne ich mit Ihnen teilen möchte.

Ich liebe meinen Beruf und bin unendlich dankbar, dass ich meine Passion leben, mein Wissen weitergeben, trainieren, unterrichten und singen darf. Genau deswegen kann ich Ihnen guten Gewissens garantieren, dass ich für Sie immer mein Bestes geben werde!

Überzeugen Sie sich gerne selber.

Ihre Claudia Duschner

PDF-Downloads

Hier können Sie meine Stationen
und Genaueres erfahren

30 Jahre Erfahrung in Kultur, Bildung, Lehre, Gesundheit, Politik und Wirtschaft.

Auch in englischer Sprache und international tätig.